Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

Meisterfeier in der Halle Eschbach am 20. Februar

Die Gemeinde Stegen hatte den Aufsteiger in die Regionalliga Baden-Württemberg zu einer kleinen Aufstiegsfeier in die Halle Eschbach eingeladen.

Mannschaft beim Empfang

Weitere Bilder in der Galerie

Neben den Ringern waren auch etliche Fans der Einladung gefolgt und zeigten damit ihre Verbundenheit zum Ringkampfsport in Eschbach. Dazu gehören auch die Ortsvorsteherin Sonja Ernst und der ehemalige Ortsvorsteher und Ehrenbürger Bernhard Schuler.

Bürgermeister Kuster rief die Ringer einzeln ins Foyer, wo sie mit Applaus empfangen wurden. Herr Kuster sowie Herr Matthias Martin gingen in ihren Ausführungen noch einmal auf die Runde 2014 ein und auf das Herbstmärchen „Aufstieg in die Regionalliga". Nur mit tatkräftiger Unterstützung ideeller und materieller Art war das zu stemmen.

In einer „Pressekonferenz" gaben die Hauptakteure einen kleinen Rückblick aus ihrer Sicht und einen Ausblick in die kommende Saison. Es gibt noch viel zu tun, vor Allem, was die finanzielle Seite betrifft. Die Ringer beginnen nun mit vollem Elan das Training, das betrifft die 1. Mannschaft aber auch die Reserve.

In geselliger Runde klang der Stehempfang dann aus.

In der kommenden Runde 2015 trifft die 1. Mannschaft des SV Eschbach 1967 auf folgende Mannschaften:

  • KSV Kirrlach
  • AB Aichhalden
  • WKG Weitenau Wieslet
  • RG Hausen / Zell
  • KSV Tennenbronn
  • TuS Adelhausen II
  • ASV Nendingen II
  • KG Fachsenfeld/Dewangen
  • KSK Furtwangen