Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

Der 18. Oktober 2014 im Fokus der Eschbacher Ringer

Der Start in die Rückrunde der Verbandsjugendliga bescherte dem SV Eschbach 1967 einen Sieg und eine Niederlage.

Mannschaft

Weitere Bilder in der Galerie

Es ergaben sich in Steinen-Höllstein folgende Ergebnisse:

SV Eschbach 1967 S - ASV Urloffen S → 22 : 16
WKG Weitenau-Wieslet S - SV Eschbach 1967 S → 26 : 9

Die II. Mannschaft fuhr zum Lokalderby nach Kollnau und traf dort auf die RG Waldkirch-Kollnau II. Die Verstärkung um Harald Andris sollte sich auszahlen. Am Ende stand es 22 : 14 für die Ringerstaffel aus Eschbach. Damit konnte die rote Laterne an die SA Gries abgegeben werden.

Die I. Mannschaft trat mit zwei Verletzten beim RSV Schuttertal an. Im Kampfgeschehen verlor der SVE67 nur im Schwergewicht, alle anderen Kämpfe entschieden die Ringer mit dem Endergebnis 25 : 9 für sich. Damit kommt es zum Abschluss der Vorrunde zum Spitzenduell auf der Matte zwischen dem Erstplatzierten SV Triberg II und dem Zweitplatzierten, dem SV Eschbach 1967.

whb / 19.10.14