Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

Saisoneröffnung am 13.09.2014

Saisoneröffnung der Dreisam – Ringer des Sportvereins Eschbach 1967

Klarer Kantersieg in der Oberliga

Als Aufsteiger in die Oberliga erkämpfen sich die Eschbacher gegen die RG Hausen Zell ein deutliches 32 : 3

Zum ersten Kampfabend in Eschbach fanden 230 Zuschauer den Weg in die Eschbacher Halle.

 

 

Die junge Zweite Mannschaft musste sich im Vorkampf dem SA Gries mit 14 : 21 geschlagen geben. Hier konnten Andre Osterloh 57 kg fr., Laurentiu Macarei-Storus 66 kg gr., Stefan Scherer 86 kg fr. und Christian Uetz 130 kg gr. ihre Kämpfe siegreich gestalten.

Der Hauptkampf wurde zur klaren Sache, bei dem die Eschbacher Ringer nichts anbrennen ließen. Die mit jungen Kämpfern verstärkte Staffel konnte 8 der 10 Duelle für sich verbuchen. Bei diesen 8 Siegen gab es jeweils die volle Punktzahl für das Mannschaftsergebnis.

So überzeugten Nick Scherer 57 kg fr. durch TÜ 16 : 0 in 1:13 min.; Timo Schweizer 61 kg gr. durch Schultersieg in 2:24 min; Eduard Semke 66 kg fr. durch TÜ 16 : 1 in 3:34 min; Aurelian Leciu 66 kg gr. durch TÜ 15:0 in 1:53 min; Steffen Blum 75 kg fr. durch TÜ 17 : 0 in 1:37 min; Manuel Läufer 86 kg fr. durch TÜ 15 :0 in 3:35 min; Julian Steinbach 86 kg gr. TÜ 16 : 0 in 3:11 min. Andy Benitz 130 kg, wurde Sieger ohne Gegner.

Mario Läufer 75 kg gr. hatte mit Jonas Deiß den erwartet starken Gegner, es ging über die volle Kampfdistanz  am Ende musste er bei Punktgleichstand aufgrund der letzten Wertung dem Gegner einen Mannschaftspunkt überlassen. Edurad Frick 98 fr. fand gegen seinen unbequemen Gegner nicht die richtigen Mittel und musste seinen Kampf mit 1 : 5 abgeben.

Fazit des Abends war, man ist in der Oberliga angekommen und hat eine deutliche Duftmarke gesetzt. Nun wartet die nächste Hürde auf die Eschbacher Truppe. Am kommenden Samstag ist man Gast beim AC Gutach Bleibach. Sicher wieder ein Ringerleckerbissen.

Matthias Martin / 14.09.14

 

Bilder zum Heimkampf!