Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

Bericht EM Kadetten 2013

Nicht nur der SC Freiburg auf der europäischen Bühne

Die „Scherer Zwillinge“ haben sich für die Kadetten (Jugend) Europameisterschaft in Montenegro / Bar qualifiziert.
Tim im Freistil und Nick im griechisch - römischen Stil. Dies ist ein weiteres Novum in der Vereinsgeschichte des Sportverein Eschbach 1967.

Tim fährt, wie schon im letzten Jahr, mit der Freistil - Nationalmannschaft zur EM und hat damit seine zweite EM vor sich. Er bringt also schon Einiges an Erfahrung mit, auf die er sich stützen kann. Qualifiziert hat sich Tim, der in der Klasse bis 46 kg startet, über mehrer nationale und internationale Turniere und Lehrgänge. Unter anderem war er in Aserbaidschan und in der Türkei. Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Qualifizierung ist aber der Deutsche Meistertitel, den sich Tim schon zum dritten Mal in Folge sichern konnte. Tim ist einer von zwei Teilnehmern aus dem Landesverband Südbaden, die vom Bundestrainer Jürgen Scheibe nominiert wurden. Tim wird am 18. und 19. Juli auf der Matte stehen.

Für seinen Bruder Nick wird die Teilnahme bei der Europameisterschaft eine ganz neue Erfahrung sein. Mit dem Bundesadler auf der Brust wird er sich mit den Besten in ganz Europa messen dürfen. Nick wurde, für viele überraschend, in seiner Klasse bis 42 kg Deutscher Meister im griechisch – römischen Stil, und hinterließ beim Landestrainer Karl Hug einen hervorragenden Eindruck. So wurde er zu weiteren Sichtungslehrgängen und Turnieren eingeladen. Bei einem topbesetzten internationalen Turnier in Polen zeigte Nick, dass er auch für internationale Aufgaben gerüstet ist und errang dort die Bronze Medaille. Dies war das beste Argument für seine Qualifizierung. So wurde er vom Bundestrainer für die Stilart griechisch römisch, Maik Bullmann, in die Nationalmannschaft berufen und gehört damit zu den zwei Vertretern des Landesverbandes Südbaden, die zur Europameisterschaft fahren. Nick kämpft am 22. und 23. Juli.

Für den Ergebnisdienst direkt vor Ort in Montenegro, sorgt die „Zwillingsringer Mama“ Maja Scherer. Die Vorstandschaft des Sportverein Eschbach 1967, die Trainer und die Mannschaft drückt die Daumen und wünscht den Scherer Brüdern den größtmöglichen sportlichen Erfolg.

Tim und Nick Scherer EM