Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

Heimkampf am 14.9.

Volles Programm beim zweiten Heimkampf in der neuen Saison und eine großartige Kulisse in der Eschbacher Halle.

Weiterlesen: Heimkampf am 14.9.

Neues Outfit der Ringermannschaften

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die Sponsoren der neuen Trainingsanzüge:

Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche

Lust auf Selbstverteidigung?!  KARATE?!   Wir machen Kinder stark!!!

Unter diesem Motto bietet die Karate-Abteilung des Sportvereins Eschbach einen Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren an.

Weiterlesen: Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche

Doppelter Erfolg zum Auftakt der neuen Runde 2013

Die zweite Mannschaft legte einen erfolgreichen Start in der Bezirksliga hin: 23:16 gewannen die Eschbacher gegen den KSV Appenweiter II. Einzelheiten zum Kampf

Und auch in der Verbandsliga konnte sich Eschbach gegen Olympia Schiltigheim mit 25:12 deutlich überlegen zeigen. Einzelheiten zum Kampf

Die Wettkämpfe wurden durch eine Aufführung des Jazzdance abgerundet und die Siege mit DJ-Dancemusik und Bar gefeiert.

Weiterlesen: Doppelter Erfolg zum Auftakt der neuen Runde 2013

Saisonstart 2013

Das Trainerteam um den neuen Cheftrainer Seghei Lungu, hat die Mannschaften gut vorbereitet und die Wettkampfsaison 2013 wird eine Saison voller Spannung werden. Die erste Mannschaft erwartet in der Verbandsliga und die zweite Mannschaft durch den Aufstieg in die Bezirksliga völlig neue Gegner. Das neue Regelwerk des Internationalen Ringerverbandes erfordert mehr Einsatz der Ringer, verspricht spannende Kämpfe und wird auch Dich begeistern.

Weiterlesen: Saisonstart 2013

Tim Scherer 12. Platz WM

Tim Scherer (46 kg/SV Eschbach) bestritt nur ein Duell, doch das hatte es in sich. Gegen Oscar Bulaqui (Kanada) gab es ein 10:14 und dieser Kampf hatte damit einiges an Techniken und schönen Aktionen zu bieten - nur mit dem besseren Ende für den Kanadier, der kurz vor Kampfende die entscheidende Wertung erkämpfte, nachdem Scherer über weite Teile des Kampfes führte.

Der Kanadier verlor gleich im nächsten Kampf gegen Takuto Otoguro (Japan) und verfehlte damit das Finale und so konnte Tim Scherer auch nicht über die Hoffnungsrunde erneut ins Kampfgeschehen eingreifen.

Bericht des DRB / 25.08.2013

 

Glückwünsche an Tim für den 12. Platz!

Ergebnisse der Wettkämpfe